Cäcilia Grossenseebach
Cäcilia Grossenseebach

Jahreshauptversammlung 2015

Jubilare 2015

Cäcilia Großenseebach

hat keineNachwuchssorgen

Beitrag des "Fränkischen Tages" von 3.2.2015 - R. Sänger

Fotos: Elke Seyb

 

Es gibt nur wenige Gesangvereine in der Region, die nicht über fehlenden Nachwuchs und immer weniger Sänger klagen. Einer davon ist der Gesangverein Cäcilia in Großenseebach. Derzeit sind im Chor 43 Sängerinnen und Sänger aktiv, beim Kinderchor "Seebachspatzen" singen 34 Kinder mit Freude und Leidenschaft.

 

Ortrud Günther, Vorsitzende der Cäcilia, führt diese Entwicklung auf die Chorarbeit mit dem Dirigenten Udo Reinhart und auf die Chorliteratur, die Lust aufs Singen macht, aber auch auf den Zusammenhalt innerhalb des Chores zurück.
Bei der gut besuchten Jahresversammlung in der Gaststätte "Im Winkel" gab es dann auch nur strahlende Gesichter, insbesondere als Chorleiter Reinhart sich mit den Proben und Auftritten sehr zufrieden zeigte. "Der Chor hat sich toll entwickelt, es macht Spaß, mit euch zu proben, es läuft alles rund, lasst uns so weitermachen", erklärte der Chorleiter unter Beifall. Gleichwohl würden sich Reinhart und die Vorsitzende Ortrud Günther noch einige Männerstimmen wünschen.
Die Vorsitzende zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden mit den Auftritten im vergangenen Jahr, wobei die Aufführung des modernen Requiems des Komponisten Karl Jenkins wohl den Höhepunkt des Vereinsjahres darstellte. Aber nicht minder erfolgreich sind die Seebachspatzen, die mit dem Mini-Musical "Noah" für Aufsehen und Begeisterung sorgten. Silke Articus, die zusammen mit Uta Schmitt den Kinderchor leitet, hob besonders hervor, dass die Kinder mit "etwas Unterstützung" des Erwachsenenchores die gut besuchte Messe bei der Kapellenkirchweih weitgehend selbst gestalteten.

50 Jahre Singen im Chor

Kinder sind voller Elan


"Die Kinder sind manchmal überhaupt nicht zu bremsen und stellen selbst die Chorleitung immer mal vor neue Herausforderungen", lobte Articus den Probeneifer und die Auftritte. Deswegen schwebt den beiden Leiterinnen die Gründung eines Jugendchores vor, zumal sich bereits wieder weitere Kinder angemeldet haben. Bürgermeister Bernhard Seeberger (FW) und die Mitglieder vernahmen dies mit Genugtuung und hoffen natürlich, dass die Kinder dem Chor auch im Erwachsenenalter erhalten bleiben.
Natürlich haben sich Chorleitung und die Vereinsführung nach dem Erfolg im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder ein größeres Werk vorgenommen. In der Kirche St. Kilian in Kairlindach wird Cäcilia unter Mitwirkung eines Streichquartetts am 9. und 10. Mai die Schubert-Messe in G-Dur anlässlich der 200-jährigen Uraufführung singen.
Ortrud Günther zeichnete dann aktive Sängerinnen für langjähriges Singen im Chor mit Nadel und Urkunde des Fränkischen Sängerbundes aus, darunter auch Cäcilia Paulus, die bereits seit 50 Jahren im Chor singt. Sechs ehemalige Chormitglieder blieben dem Verein treu, dafür gab es Blumen und ein Geschenk des Vereins.
Die bei den Mitgliedern beliebte Vereinsführung wurde dann erwartungsgemäß in ihren Ämtern bestätigt und der Bürgermeister als Wahlleiter hatte ein leichtes Amt.

Cäcilia Gesangverein e.V.
Föhrenweg 16
91091 Großenseebach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cäcilia Gesangsverein e.V.