Cäcilia Grossenseebach
Cäcilia Grossenseebach

Adventskonzert "In dulci jubilo" - 2008

Die Sänger des Cäcilia Chores hatten zum traditionellen Adventskonzert eingeladen. Zahlreiche Zuhörer waren dem Ruf gefolgt und füllten die Kirche St. Michael bis zum letzten Platz.Die Chorleiterin Michaela Schliederer hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem neben dem Chor auch Gesang- und Instrumentalsolisten vertreten waren. Der Posaunenchor Kairlindach und seine Bläser umrahmten die adventliche Feier wie in jedem Jahr sehr gelungen. 

 

Die Chorleiterin Michaela Schliederer eröffnete das Konzert mit dem Abendlied "Der Tag mit seinem Lichte" von Johann Sebastian Bach, das sie mit ihrem schönen Sopran sehr gefühlvoll interpretierte. Der zweite Gesangssolist, Bariton Oliver Munique, trug ebenfalls sehr gelungen eine Bachkomposition vor, "Tag und Nacht sind dein".

Der Chor leitete danach zu Komponisten der Neuzeit über. "Gott hat mir längst einen Engel gesandt" aus dem Musical "Daniel" passte sich sehr gut in die vorweihnachtliche Stimmung ein. Eigentliches Kernstück der adventlichen Feier war die Weihnachtskantate "In dulci jubilo" von dem  Komponisten Hans Lang. In diese Kantate hat Hans Lang bekannte Weihnachtslieder aufgenommen, die Chorstücke aber mit Gesangsolopartien und Instrumentalzwischenspielen aufgelockert.

Der Chor hatte das anspruchsvolle Werk sorgfältig einstudiert und wusste die Zuhörer zu überzeugen.

"Last but not least" sind die Instrumentalsolisten zu nennen: Bettina Winkler (Violine) und Johannes Freund (Harmonium) stellten ihre Soli sehr gelungen vor und unterlegten den Chorgesang mit einem schönen Klang.


Zum Abschluss des Konzertes wurde ein gemeinsames Lied "Macht hoch die Tür" gesungen und die Zuhörer wurden für den langanhaltenden Applaus mit der "Weihnachtshymne" von Mendelssohn Bartholdy belohnt.

 

zurück...

 

 

Cäcilia Gesangverein e.V.
Föhrenweg 16
91091 Großenseebach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cäcilia Gesangsverein e.V.