Cäcilia Grossenseebach
Cäcilia Grossenseebach

Jahreshauptversammlung 2008

Ehrungen 2008 Ehrungen 2008

10 Jahre Chormusik - Ortrud Günther, Helga Hehn, Eckhard Wagenseil
25 Jahre Chormusik - Bernhard Hassold, Dora Hofmann, Eva Giese

Gesangverein hat 168 Mitglieder - Moderate Beitragserhöhung

NNBeitrag vom 23.01.2018 Elke Seyb

Ein musikalisch ereignisreiches Jahr liegt hinter dem Gesangverein Cäcilia. Höhepunkt war dabei das Herbstkonzert mit Liedern aus aller Welt. Außerdem kündigte Vorsitzende Petra Policnik bei der Jahreshauptversammlung ihren Rücktritt an und die Vereinsbeiträge werden erhöht.

Begonnen hatte das Sängerjahr mit einem Ständchen für Bürgermeister Bernhard Seeberger zum 50. Geburtstag, dann trat der Chor im März bei der Bläserfeststunde des Posaunenchors Kairlindach auf.

Beim Chorwochenende in Heilsbronn hatten die Sänger Gelegenheit, ihre neue Leiterin Michaela Schliederer näher kennen zu lernen. Der Ausflug im Mai führte nach Ipsheim und Mönchsondheim zur Weinprobe. Im Juli gestaltete der Verein wieder seine traditionelle Kapellenkirchweih und die Weihnachtsfeier beschloss das Jahr.

Wegen des aufwändigen Herbstkonzerts verzichtete der Chor auf ein Konzert in der Adventszeit. Heuer wird der Chor am 27. April in Herzogenaurach beim Gruppenkonzert der Aurach-Sängergruppe mitsingen, außerdem stehen wieder die Kapellenkirchweih und ein großes Adventskonzert auf dem Programm.

Der Verein hat derzeit 40 aktive Sänger und 66 Fördermitglieder sowie 62 Mitglieder im Kinderchor «Seebachspatzen», also insgesamt 168 Mitglieder. Bei den Seebachspatzen sind viele neue Kinder dazugekommen, so dass die Leiterin Elisabeth Hohn die jungen Sänger auf zwei Gruppen verteilt hat. 20 Kinder sind in der Gruppe der Vier- bis Sechsjährigen, 15 Kinder bei den Sieben- bis Elfjährigen.


Rhythmus, Sprache, Melodie

Elisabeth Hohn hat sich zur staatlich anerkannten Kinderchorleiterin qualifiziert. Sie studiert mit den Kindern Lieder zu den Jahreszeiten ein und legt dabei Wert auf Rhythmus, Sprache und Melodie. Die Seebachspatzen werden heuer wieder an der Kapellenkirchweih mitsingen und im Herbst ein Kinderkonzert geben.

Die Ausgaben, unter anderem für das große Konzert und die beiden Chorleiterinnen, sowie die sinkenden Einnahmen bei der Kapellenkirchweih sorgten für ein Minus von 406 Euro in der Kasse. Renate Beyerlein bilanzierte Einnahmen von 9849 Euro, denen Ausgaben von 10 255 Euro gegenüberstanden.

Um die «krummen» Beträge anzupassen, die die Euro-Einführung vor sechs Jahren beschert hat, beantragte sie eine Beitragserhöhung, der die Anwesenden mit einer Enthaltung zustimmten. Statt 49,08 Euro zahlt ein Mitglied jetzt 52 Euro pro Jahr, Paare zahlen statt 73,63 Euro nun 80 Euro. Bei den Seebachspatzen steigt der Jahresbeitrag von 30,84 Euro auf 42 Euro. Beyerlein begründete dies mit den hohen Aufwendungen für den Kinderchor. Erwachsene Fördermitglieder bezahlen 11 statt 10,23 Euro und Kinder 5,50 statt 5,12.

Petra Policnik kündigte an, aus privaten Gründen von ihrem Amt zurückzutreten, in der nächsten Vorstandssitzung soll ein Nachfolger bestimmt werden. Einstimmig ernannten die Anwesenden die langjährige ehemalige Vorsitzende Christa Seeliger zum Ehrenmitglied.

Foto: Elke Seyb

 

 

Cäcilia Gesangverein e.V.
Föhrenweg 16
91091 Großenseebach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cäcilia Gesangsverein e.V.