Cäcilia Grossenseebach
Cäcilia Grossenseebach

Vereinsgeschichte Cäcilia Gesangverein

"Wohlauf, die Luft geht frisch und rein" und "Kein Feuer, keine Kohle...", das waren wahrscheinlich die ersten Lieder, die die Männer der "Cäcilia" gesungen haben. Am 22. Oktober 1920 hatten sich elf Männer des Ortes im Gasthaus Müller, Am Bach 2 versammelt und hoben den Gesangverein aus der Taufe. Den Namen  Cäcilia wählte man, da diese als die Schutzpatronin der Sänger und Musiker und des geistlichen Liedes gilt.

An Hand der noch im Original vorliegenden Gründungssatzung ist ersichtlich, dass die Ideen, die damals festgelegt wurden, auch heute noch ihre Gültigkeit haben. Unter anderem heißt es in der Satzung: "Der Zweck ist die Pflege des weltlichen und geistlichen Gesangs. Politische oder andere Zwecke werden nicht verfolgt."So war es gewährleistet, dass jeder - wie es damals hieß - unbescholtene Mann, Mitglied werden konnte. Diese Satzung besteht in ihrer ursprünglichen Form, bis auf einige den Zeitläufen angepassten Änderungen, auch heute noch. Das Gründungslokal musste schon nach kurzer Zeit verlassen werden - neues Stammlokal wurde das Gasthaus Schmitt, Hauptstraße 27.

Aus der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg liegen uns nur spärliche Unterlagen vor. Sicher ist auf jeden Fall, dass der Männergesangverein keine Eintagsfliege war. Dieses ist ersichtlich aus der Mitgliederzahl, die nach zwei Jahren auf 39 Mitglieder angewachsen war. Ein erster Höhepunkt im Verein dürfte die Weihe der Vereinsfahne 1925 gewesen sein, das Foto zeigt die aktiven Sänger vor dem Gasthaus Schmitt.

Fahnenweihe Fahnenweihe 1925

Näheres zu den Personen auf dem Foto...

Die Anschaffung der Fahne war für damalige Verhältnisse eine sehr kostspielige Angelegenheit und jedes Mitglied hatte seinen finanziellen Beitrag zu leisten. Heute wird die Vereinsfahne im Gemeindehaus aufbewahrt.
Im Jahre 1925 erfolgte auch der Beitritt zur Aurachsängergruppe und zum Fränkischen Sängerbund. Gewisse Regeln bezüglich der öffentlichen Auftritte gab es schon damals zu beachten. So mussten Auftritte in der Pfarrkirche in Hannberg oder bei Feldgottesdiensten vom erzbischöflichen Ordinariat in Bamberg genehmigt werden.  

Weiter in der Vereinsgeschichte....

Cäcilia Gesangverein e.V.
Föhrenweg 16
91091 Großenseebach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cäcilia Gesangsverein e.V.